Systeme

Über Sinn und Nutzen von Roulettesystemen lässt sich bekanntlich streiten. Die überwiegende Anzahl von Menschen ist der Auffassung, dass es keine Gewinnsysteme im Roulette gibt. Eine sicher nicht geringe Menge hat sich aber auch schon damit beschäftigt, das Gegenteil zu finden. Das bekannteste System in Sachen Roulette ist wohl die sogenannte Martingale. Kurz erklärt, bei einfachen Chancen (zum Bsp. Farbe) solange verdoppeln bis man die Einsatzserie gewinnt. Man kann zum Beispiel auch erst nach 3x Rot anfangen auf Schwarz zu setzen oder die Progression zu einem bestimmten Zeitpunkt abbrechen.  Mit der zur Verfügung stehenden Software und etwas einfacher Mathematik kann man sich hier die Gewinne / Verluste über einen Zeitraum ganz schnell schon anhand der Häufigkeiten der Serien Rot selbst errechnen. Im Anschluss ist einmal die Auswertung von Tisch 3, Casino Wiesbaden, April und Mai 2010 ersichtlich:

Etwas weiterführend über Arten und Möglichkeiten von Systemen wird im Artikel Muster & Setzweisen gesprochen.